Erste Exkursion im Einfach Essbaren OBDACH

Exkursion in der EE Gemeinde Obdach mit Permakulturpraktiker und Wildniskulturberater Johnny Peham und  interessierten KrumpendorferInnen
Exkursion in der EE Gemeinde Obdach mit Permakulturpraktiker und Wildniskulturberater Johnny Peham und  interessierten KrumpendorferInnen
Exkursion in der EE Gemeinde Obdach mit Permakulturpraktiker und Wildniskulturberater Johnny Peham und  interessierten KrumpendorferInnen
Exkursion in der EE Gemeinde Obdach mit Permakulturpraktiker und Wildniskulturberater Johnny Peham und  interessierten KrumpendorferInnen
Exkursion in der EE Gemeinde Obdach mit Permakulturpraktiker und Wildniskulturberater Johnny Peham und  interessierten KrumpendorferInnen
Exkursion in der EE Gemeinde Obdach mit Permakulturpraktiker und Wildniskulturberater Johnny Peham und  interessierten KrumpendorferInnen

Dr. Maureen Devine und Eva Krüll aus Krumpendorf am Wörthersee besuchten die "Einfach Essbar Gemeinde OBDACH" um sich für das "Essbare Dorf Krumpendorf" inspirieren zu lassen.
Die Exkursion wurde von Johnny Peham, der als Permakulturpraktiker und Wildniskulturberater im Juli 2016 vier essbare Gärten gestalten durfte, und Sandra Peham, Beraterin für "Essbare Gemeinden/Städte", geführt.
Martina Decrinis, Gemeinderätin und "Knotenpunkt" für diese bewegte Initiative, Magdalena Kaltenegger, Gemeinderätin und "Schirmherrin" des "Garten für ALLE" in der Siedlung/Obdach, sowie Luise Kern, Obacher Kräuter- und Pflanzenfee und tatkräftige Helferin in den essbaren Gärten, begleitete die Besucherinnen durch die essbaren Selbsterntegärten. Sie erzählten von der Idee, der Planungsphase, den Umgestaltungen, von wunderschönen positiven Momenten und negativen Stimmen, die in jeder "Essbaren Gemeinde" zu hören sind.

Johnny und Sandra Peham vermittelten die wichtigsten Entwicklungsschritte hin zur natürlichen, ökonomischen essbaren Gemeinde und die vielfachen Möglichkeiten, die sich für die GemeindebürgerInnen kurz- und langfristig ergeben.

Wer mehr über das "Einfach Essbare OBDACH" erfahren möchte kann sich hier über die verschiedenen Gärten informieren:
http://einfachessbar.org/?q=garten-karte

Das "Einfach Essbare OBDACH" lädt alle Interessierten zu einem Besuch ein.
Sollten Sie daran Interesse haben, kontaktieren Sie bitte Sandra Peham, und melden Sie Ihre Gruppe zu einer Exkursion an!

 

Zurück